Sommer, Sonne, Antifa!

Featured

Sommer, Sonne, Antifa!

Kultur- & Politik-Festival! vom 8. bis 11. August 2019

Rechtspopulisten ziehen in die europäischen Parlamente ein.
Es wird propagiert, dass der Kohleausstieg kommen soll – jedoch nicht wann.
Die zivile Seenotrettung wird weiter kriminalisiert, um Menschen an ihrer Flucht in ein besseres Leben zu hindern und ihren Tod billigend in Kauf zu nehmen.

Im Jahr 2019 sind dies genug und leider noch lange nicht alle Gründe, warum es wichtig ist, sich zu engagieren und auf die Straße zu gehen. Doch wir dürfen uns nicht unterkriegen lassen.

Ob solidarisch bei den Fridays-for-Future-Demos, beim Blockieren von Naziaufmärschen oder der Verhinderung einer weiteren Abschiebung in ein Kriegsgebiet; Uns eint, dass unsere bunte und vielfältige Bewegung sich als antifaschistisch und antikapitalistisch versteht.

Um gerade in dieser schnelllebigen Zeit eine Möglichkeit zu bieten, sich abseits vom stressigen Alltag kennenzulernen, auszutauschen und voneinander zu lernen, veranstalten wir dieses Jahr das Kultur- & Politik-Festival „Sommer, Sonne, Antifa!”.

Über vier Tage (Donnerstag bis Sonntag) bieten wir euch Kultur, Workshops, Vernetzung, Vorträge, und natürlich viel Zeit um zu diskutieren und einander kennenzulernen.

Wir – das sind Menschen aus verschiedenen antifaschistischen Zusammenhängen – haben uns zum Ziel gesetzt, politisch interessierten Menschen einen Raum zu geben, um Wissen auszutauschen und sich zu vernetzen.

Wir richten uns dabei an alle, egal ob ihr noch keine Erfahrung im politischen Aktivismus habt, euch bereits mit Freunden auf politischen Aktionen bewegt oder sogar seit Jahren aktiv seid.
Die Vermittlung von Grundkenntnissen als praktischer und theoretischer Einstieg in Themen wird ebenso Teil des Programms sein wie Angebote zur inhaltlichen Vertiefung und Diskussion. Gemeinsame Aktionstrainings und Kulturangebote runden das Programm ab.

Wir freuen uns auf vier spannende Tage mit euch!

“Le Sabot” will cook for the Sommer, Sonne, Antifa! Festival

We are happy to announce that “Le Sabot”, the activist mobile
kitchen, is going to cook with us at Sommer, Sonne, Antifa!  Le Sabot
activists cook organic and vegan food for political and non-commercial
events, as a way to fight and resist exploitation. ‘Sabot’ is French
for wooden shoe, which the workers threw in the machines to sabotage
them. 
The action kitchen sees cooking as part of an infrastructure that 
provides care to people for meetings and actions, nourishing and 
providing a source of energy for people. But it is also a way to have 
political discussions with those they cook for.
Le Sabot will offer three delicious meals per day which are included in
the ticket price. However, we appreciate it if people who can pay more
make a additional donation. This helps the people who have less money.
For Sommer, Sonne, Antifa!, helping hands are needed in the kitchen.
So, if you want to help attend the camp meetings, where all tasks that
need to be done are allocated. If you want to learn more about 
cooking for big groups, send an e-mail to: lesabot{a}nadir.org or
come to the kitchen tent.